Eröffnung PARTERRE 33: «Waiting for Neil Young» mit Johann U. Lanz

PARTERRE 33 | GRAND OPENING #1 WAITING FOR NEIL YOUNG

Tataaaaa: Die kurze Filmdokumentation über die berauschende Eröffnung.Danke Ernst Inhelder für die Aufnahmen und varenka.ch für den Schnitt sowie Anne-Lea, Sidney, Sabrina und Gerri für die so tolle und wichtige Mitwirkung im Hintergrund! Und Pierre H. für den Belair-Limousinenservice!

Posted by PARTERRE 33 – Plattform für Passionen. on Freitag, 27. März 2015

Datum: Donnerstag, 19. März, 19 Uhr (geöffnet ab 18.30 Uhr) bis Samstag, 21. März
Ort: St.Gallen, PARTERRE 33, Rorschacher Strasse 33,
Öffnungszeiten: Donnerstag von 18.30 bis 21 Uhr (mit Vernissage um 19 Uhr), Freitag von 10 bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 17 Uhr. Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Eintritt frei – freiwilliger Obolus nach eigenem Gutdünken.

Dass sich Neil Young vor bald 20 Jahren beim Butterbrotstreichen mit dem Messer in den Finger schneidet und in der Folge nicht ans Open-air St.Gallen kommen kann, ist nur der Anfang der Geschichte. Und welche
Rolle der heute international renommierte britische Künstler Jonathan Monk dabei spielt, ein Teil davon.

Unbescheiden können wir sagen: Wir präsentieren eine Weltpremiere. Und Johann U. Lanz erzählt – bei sicherlich erstklassigem Wein – aus dem Leben.

www.parterre33.ch
www.fb.com/parterre33